Jemand geht von Ihnen...

Lass los, was du liebst. Kehrt es zu dir zurück, gehört es dir – für immmer.

Jede Gesellschaft, jede Generation und jeder einzelne Mensch muss sich immer wieder von neuem mit der Tatsache des Todes auseinandersetzen. So gibt es immer wieder andere und unterschiedliche Antworten im Umgang mit dem Ende des Lebens.

 

Heute kennen wir den Tod zwar außerordentlich gut, allerdings meist nur von den leblosen oder bewegten Bilder der allgegenwärtigen Medien. Tatsächlich wissen auch heute noch nur wenige Menschen wirklich etwas über das Sterben und den Tod.

Dank der Hospiz-Initiativen, Palliativ-Stationen und Sterbebegleitung wird das Sterben inzwischen menschlicher gestaltet als noch vor zwanzig Jahren. Es wird ein bewusster Raum gestaltet.

 

Und das ist sehr wichtig. Denn wenn es für das Sterben keinen „Raum“ gibt, kann die Erinnerung später in der Trauer sehr schmerzhaft werden.

Wenn ein Mensch Abschied nimmt, ist es für die Hinterbliebenen sehr wichtig, diesen Verlust anzunehmen und einen würdevollen Abschied zu gestalten. Nur wenn wir der Trauer gebührenden Raum geben, kann auch der Weg der Heilung geschehen.

 

Ich begleite Sie in diesem Prozess.

Lassen Sie mit Ihren Erinnerungen ein neues Bild des verstorbenen Menschen entstehen. Indem Sie von ihm/ihr erzählen, entsteht eine neue Lebensmelodie. Sie kann noch einmal erklingen und Sie miteinander verbinden.

 

Ich bin für Sie da:

  • wenn Sie Ideen für Rituale und Symbole für den Abschied brauchen
  • wenn Sie eine Rede oder Moderation für die Abschiedsfeier wünschen
  • wenn Sie in der Zeit danach eine persönliche Begleitung bei der Trauerarbeit wünschen

Mein Angebot

In Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Bestattungsinstitut bespreche und organisiere ich meinen dazugehörigen Part.
In Ihrer vertrauten Umgebung zu Hause oder in meinem Büro gehen wir zusammen den  Inhalt und den Ablauf der Abschiedsfeier sowie die Abschiedsrede / Grabrede durch. Dabei stehen das Leben und die Persönlichkeit des Verstorbenen im Mittelpunkt.

Es geht um die Würdigung und den Dank für ein ganzes Lebenswerk und einen Lebensweg.

Es ist für mich wichtig, jede Grabrede so einzigartig und unverwechselbar zu gestalten, wie auch das Leben des Menschen war.

 

Ich freue mich auf ein kostenloses Erstgespräch.

 

Hinweis: Es gibt einige rechtliche Regelungen, die beachtet werden müssen und die daher auch die Wahl des Ortes und des Zeitpunkts einer Trauerfeier einschränken (etwas flexibler ist die Wahl des Ortes bei einer Urnenbestattung. )

Eine freie Trauerfeier ist ansonsten in ihrem Ablauf und Gestaltung in keinerlei Weise vorgeschrieben und kann ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Andrea Zylka

Als Tanztherapeutin und freie Rednerin mit langjähriger Berufs-und Lebenserfahrung bin ich in der Lage, würdevolle Abschieds- und Erinnerungsfeiern mit weltlichen, spirituellen und christlichen Elementen und Ritualen zu gestalten. Meine jahrelangen Erfahrungen in der Arbeit mit “Menschen im Umbruch” und meine umfassende Ausbildung  bilden die Grundlage für professionelles Handeln mit höchsten Qualitäts-Standards. Ich verstehe meine Arbeit als Trauer-Rednerin und Trauerbegleiterin nicht nur als Beruf, sondern auch als Berufung. Es ist mir ein Herzens-Anliegen, dass jede einzelne Abschiedsfeier als ein unvergesslicher Moment in Erinnerung bleibt.

 

Trauerbegleitung

Allzu oft zehrt der Abschied und das Loslassen an Körper und Seele. Die Trauerarbeit ist deshalb ein ganz wichtiger Bestandteil und eine unverzichtbare Quelle für die eigene Lebenskraft. Gerne begleite ich Sie in den Wochen und Monaten nach der Abschiedsfeier.

Sie erreichen mich um zu reden, zum Schweigen, zum Erinnern und zum Weinen.
“Sie sind nicht allein!”
Wenn der Wunsch nach Unterstützung bei Ihnen besteht, stehe ich Ihnen sehr gerne vertrauensvoll zur Seite.

  • Begleitung in Einzelgesprächen
  • Telefonische Begleitung nach individueller Absprache